Datenschutzerklärung

 

 

Der Schachverband Oberpfalz (im Folgenden SVO) nimmt als Anbieter dieser Webseite und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet seine Webseite so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Es werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

 

Zugriff auf personenbezogene Daten haben beim SVO nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb des SVO benötigen und die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind. Die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach Art. 6. Abs. 1 DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem SVO als verantwortlicher Stelle und dem Besucher als Betroffenem erforderlich ist.

 

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Schachverband Oberpfalz e. V.

Dr. Dieter Braun

Bäckergasse 11a

93059 Regensburg

Tel.: 0941 / 89 15 50

E-Mail: 1.vorsitzender@schachverband-oberpfalz.de

 

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung

 

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen die eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlauf der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich gemäß Art. 17 DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert werden müssen, verlangen.

 

Externe Links

 

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die verantwortliche Stelle hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter nicht.

 

Allgemeine Datenerhebung

 

Sie können die Webseiten des SVO grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Die Internetseite des SVO erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen.

 

Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), die Ihnen Ihr Provider zugewiesen hat, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, den Namen und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers sowie das von Ihnen benutzte Betriebssystem. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

 

Einsatz von Cookies

 

Der SVO verwendet sogenannte "Cookies", um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies enthalten z. B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Besucher zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies sowie permanente Cookies.

 

Sitzungscookies

Der SVO verwendet überwiegend "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung verwendet.

 

Permanente Cookies

Darüber hinaus verwendet der SVO „permanente Cookies“, um die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung der Services des SVO eingibt, zu speichern und so eine Personalisierung und Verbesserung des Service vornehmen zu können. Durch die permanenten Cookies wird sichergestellt, dass der Kunde bei einem erneuten Besuch der Webseiten des SVO seine persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Eine Zuordnung zur IP-Adresse des Kunden wird nicht vorgehalten.

 

Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste dieser Webseite negativ bemerkbar machen.

 

Abonnement unserer Newsletter

 

Auf der Internetseite des SVO wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, Newsletter unseres Verbandes zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung eines Newsletters an den SVO übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

 

Der SVO informiert die dafür registrierten Mitglieder seiner Vereine in regelmäßigen Abständen auf dem Wege eines Newsletters über Angebote des Verbandes. Ein Newsletter unseres Verbandes kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

 

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des SVO.

 

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten der Newsletter per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch auf andere Weise vom Newsletterversand abzumelden.

 

Kommentare auf der Internetseite

 

Der SVO bietet Nutzern die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu hinterlassen. Diese Kommentare können in der Regel von Dritten ebenfalls kommentiert werden. Hinterlässt ein Benutzer einen Kommentar, werden neben dem von diesem Benutzer hinterlassenen Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem vom Benutzer angegebenen Namen sowie E-Mail-Adresse gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

 

Weitere Datenerhebungen und -verarbeitungen

 

Weitere Datenerhebungen und -verarbeitung finden auf der Webseite des SVO nicht statt. Insbesondere werden

       keine weiteren personenbezogenen Daten z. B. über Kontaktformulare erfasst,

       keine Daten in Staaten außerhalb der EU exportiert,

       keine externen Analyseprogramme wie z. B. Google Analytics verwendet,

       keine Plugins zu den sozialen Netzwerken von Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Google o. a. verwendet,

       keine automatisierte Entscheidungsfindung getroffen und kein Profiling erstellt.

 

Stand: 25.05.2018